Aktuelles
Zu meiner Person

Psychotherapie bei Erwachsenen
Psychotherapie bei Kindern

Psychologische Beratung - Einzelberatung

Kosten - Psychotherapie
Kosten - Psychologische Beratung
Kontakt
Impressum

Bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen müssen die entwicklungsbedingten Besonderheiten sowie das soziale Umfeld, insbesondere die Bedeutung der primären Bezugspersonen berücksichtigt und in die Therapieplanung mit eingebaut werden. Daher ist die Elternberatung unverzichtbarer Bestandteil der Therapie mit Kindern, manchmal auch der Therapie mit Jugendlichen.

In der Therapie lernen Kinder, ihre Selbstwirksamkeit und Bewältigungskompetenzen zu erhöhen. Durch neue Erfahrungen können sie lernen, mit für sie schwierigen Gefühlen und Situationen zufrieden stellender umzugehen und notwendige Handlungs-, Problemlösungs- und Selbstkontrollfähigkeiten zu erwerben. Eltern bzw. wichtige Bezugspersonen werden zur Unterstützung dieser Prozesse angeleitet.

Psychotherapie bei Kinder und Jugendlichen ist z. B. sinnvoll bei:

  • Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität (ADS/ADHS)
  • emotionalen Störungen
  • aggressivem Verhalten, sozialen Auffälligkeiten
  • Mobbing
  • Sozialer Unsicherheit
  • Schulangst, Trennungsangst
  • Einnässen, Einkoten
  • Ticstörungen
  • Essstörungen
  • Depressionen
  • Psychisch bedingten Lern- und Leistungsschwächen
  • Seelischen Problemen nach traumatischen Erlebnissen
  • Trennungs- und Scheidungsfolgen

Diese Liste ist nur ein Auszug aus der Vielzahl der möglichen Entwicklungsauffälligkeiten und –störungen.